Aktuelles E1/E2 im Juli 2015

Dritter Platz beim Merkur-Cup Bezirksfinale in Ismaning

Am Samstag, 4. Juli 2015 fand das Bezirksfinale des Merkur-Cups in Ismaning statt. Die besten 32 Teams aus über 400 teilnehmenden Mannschaften haben sich qualifiziert und spielen in vier Gruppen á 8 Teams die acht Finalteilnehmer aus. Im Bezirksfinale B nahmen folgende Vereine teil: Gruppe 1: TSV Altenstadt, SV Weichs, VfB Hallbergmoos und die Föchinger Falken; Gruppe 2: FC Ismaning, FC Bayern, Lenggrieser SC und FT Starnberg 09.

Wir trafen im ersten Spiel auf den TSV Altenstadt, dem Kreisfinalsieger aus Weilheim-Schongau. Unsere Kids kamen sehr gut mit den hohen Temperaturen zurecht und wir führten schnell mit 2:0 bis zur Halbzeit. Danach ging es sehr konzentriert weiter und so konnten wir den wichtigen Auftaktsieg mit 4:0 einfahren. Gegen den SV Weichs, gecoacht von der Trainerlegende Walter Wolf, taten wir uns anfangs etwas schwer, konnten aber nach dem erlösenden 1:0 unser Kombinationsspiel besser aufziehen und siegten letztendlich klar mit 4:1. Im letzten Spiel gegen den VfB Hallbergmoos siegten wir mit 2:1.

Wir hatten also unsere Hausaufgaben gemacht und führten die Gruppe mit 11 Punkten und 10 Toren an. Wir dachten, dass diese Konstellation dazu führt, dass wir im Halbfinale nicht auf den FC Bayern treffen. Aber da machten uns die Gastgeber aus Ismaning einen Strich durch die Rechnung. Sie verwiesen überraschend – aber nicht unverdient – die Bayern auf den zweiten Platz in der Gruppe, so dass wir im Halbfinale auf die „Roten“ trafen.

Wir wollten defensiv gut stehen und möglichst ein frühes Gegentor vermeiden. Das gelang uns leider nicht, das 1:0 fiel schon nach 6 min. Wir kämpften weiter aufopferungsvoll, holten die ein oder andere Ecke und Freistoßsituation heraus und konnten so ein paar mal den Ball gefährlich vor das Bayerntor bringen. Leider konnten wir aus den wenigen Chancen kein Kapital schlagen und so kam es wie es kommen musste, dass Bayern nach einem Konter auf 2:0 erhöhte. Das war insgesamt dann auch in Ordnung, da das Nachwuchsteam des Deutschen Meisters das Spiel über weite Strecken kontrollierte. Vielleicht hatten wir auch etwas zu viel Respekt vor dem großen Namen und konnten dadurch nicht an die tollen Spiele davor anknüpfen.

Im Spiel um Platz drei wollten wir das Turnier mit einem positiv Gefühl abschließen und uns damit auch bei unseren tollen Fans fürs unermüdliche Anfeuern bedanken. Das gelang uns nach holprigem Start gut und wir besiegten den VfB Hallbergmoos mit 4:2.

Somit erreichten wir einen guten dritten Platz im Bezirksfinale und holten 7,5 Punkte für die Gesamtwertung. Nach einer kurzen Trauerphase wegen dem verpassten Finaleinzug, waren wir wieder soweit, dass wir diesen tollen Erfolg feiern konnten.

Insgesamt hat sich das Falkenteam super geschlagen und bei fast 40°C in einer regelrechten Hitzeschlacht tolle Spiele gezeigt! Wir sind unter den besten 12 Teams von über 400 teilnehmenden Mannschaften! Den vielen mitgereiste Fans ein großes Dankeschön fürs unermüdliche Antreiben und Aufmuntern.

Glückwunsch an den FC Bayern und den FC Ismaning zum erreichen des Finales!

Das Falkenteam nach ihrem dritten Platz beim Bezirksfinale in Ismaning

Das Falkenteam nach ihrem dritten Platz beim Bezirksfinale in Ismaning