29.11.2014: TSV Brannenburg II – SF Föching 25:22

In einer äußerst umkämpften Partie mussten sich die Handballer der Sportfreunde Föching letztendlich dem TSV Brannenburg II trotz der 12:10 Halbzeitführung  mit 25:22 geschlagen geben. Den Ausfall der Rückraumschützen Bastian Kreidl und Lukas Biberger konnten die Handballer lange Zeit durch eine konzentrierte Leistung kompensieren und bis zur 40min das Spiel bestimmen. 2 Postenwürfe und eine unglückliche doppelte Zeitstrafe der Föchinger brachte den TSV Brannenburg II auf die Siegerstraße, die mit 21:17 in Führung gingen. Bis zur 55min kämpften sich die Föchinger wieder auf 1 Tor heran und verpassten sogar die Chance zum Ausgleich. Auch der mit 10 Treffern, davon 3 Siebenmeter, bestens aufgelegte Spielmacher Julian Hahn konnte die Niederlage nicht verhindern. Die weiteren Torschützen: Kai Messerschmidt (4), Stephan Heitmann (3), Benjamin Böhme (2), Lukas Weesely (2), Benedikt Rackowitz (1).