16.11.2014: TSV Trostberg – SF Föching 29:37

Nach einen verhaltenen Start in die Begegnung, konnten die Handballer der SF Föching durch eine konzentriert Leistung mit einer 17:13 Führung in die Halbzeitpause gehen. Nach Wiederanpfiff zündete die Mannschaft ein Feuerwerk mit einer konzentrierten Deckungsarbeit und schnellem Tempohandball und zogen auf 27:15 davon. Zeitweilig wurde der Vorsprung auf 14 Tore ausgebaut. Zum Schluß hin ging die Konzentration etwas verloren, sodass der Gegner aus Trostberg da Endergebnis noch etwas korrigieren konnte. Torschützen: Stephan Heitmann (1), Leonid Vollenweider (1), Benedikt Rackowitz (2), Lukas Wessely (2), Lukas Biberger (4), Kai Messerschmidt (4), Maximilian Kopp (4), Julian Hahn (9), Bastian Kreidl (10)