31.01.2015: SV Bruckmühl II – SF Föching 29:24

29:24 mussten sich die Handballer der SF Föching nach einer umkämpften Partie gegen den SV Bruckmühl II geschlagen geben. Nach ausgeglichenem Start gingen die Föchinger in der 25min erstmals mit 12:11 in Führung, gaben diese jedoch durch 2 schnelle Kontergegentore der Bruckmühler wieder ab und gingen mit 2 Tore Rückstand in die Pause, Stand 15:13 für Bruckmühl. Schnell konnten die Föchinger nach der Pause den Rückstand wieder aufholen, 17:17 nach 35min. Bis zum 20:20 Spielstand in der 45min ging er ausgeglichen hin und her. Ein vom SV Bruckmühl gehaltener Siebenmeter und 2 Postentreffer der Föchinger entschieden dass Spiel dann bis zur 55min, als Bruckmühl erstmal mit 3 Toren zum 25:22 in Führung ging. Mit der lautstarken Unterstützung des Publikums ließ sich der SV Bruckmühl die Führung nicht mehr nehmen und gewann verdient. Letztendlich entscheidend für die Niederlage waren 4 verworfene 7 Meter und eine handvoll Pfostenwürfe des Rückraums, wobei keiner unserer Rückraumschützen über 2 Tore hinaus kam. Da halfen auch die 5 Tore und 4 herausgeholte 7 Meter unseres Linksaußen Stephan Heitmann nicht mehr. Die Torschützen: Stephan Heitmann (5), Julian Hahn (5, davon 1*7m), Benjamin Böhme (3, davon 1*7m), Benedikt Rackowitz (3), Lukas Biberger (2), Bastian Kreidl (2), Kai Messerschmidt (2), Maximilian Kopp (2).